Jutta Robrecht führt den SPD Stadtverband Brakel

Die SPD Stadtverbandsversammlung wählte Jutta Robrecht einstimmig zur 1. Vorsitzenden des SPD Stadtverbands Brakel. Die Wahl war nötig, da Claus Lüpkes leider aus privaten Gründen als Vorsitzender zurücktreten musste. Ihm gelten Dank und Anerkennung seiner Genossinnen und Genossen für seine Tätigkeit als Vorsitzender im arbeitsreichen Wahljahr 2017. Auf der Versammlung wurden Manfred Tölle als neuer Kassierer und Thomas Koch als stellvertretender Kassierer gewählt.

"Ich freue mich sehr über das Vertrauen und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit," bedankte sich Robrecht bei den Parteimitgliedern für das eindeutige Votum. Jutta Robrecht arbeitete bereits ehrenamtlich im geschäftsführenden Vorstand der SPD in Brakel als Kassiererin mit. Neben der Parteiarbeit liegt aktuell ihr politisches Augenmerk auf dem Bezirksausschuss Brakel. Hier obliegt ihr als sachkundiger Bürgerin die Schriftführung. "Ich bin besonders von ihrem großen Engagement begeistert und freue mich über eine konstruktive Zusammenarbeit in den Gremien zum Wohle der Partei und den Bürgerinnen und Bürgern," gratulierte Sebastian Siebrecht (1. Vorsitzender des SPD Ortsvereins Brakel).

Nach den Wahlen wurde leidenschaftlich über das Thema "Trinkwasserenthärtung in Brakel" diskutiert. Trotz der eingangs unterschiedlichen Meinungen waren sich resümierend alle einig, dass es weiterer Informationen bedarf, um eine zukunftsorientierte Entscheidung für alle Brakelerinnen und Brakeler im Rat der Stadt Brakel herbeizuführen. So forciert der SPD Stadtverband eine Informationsveranstaltung und eine Mitgliederbefragung zu dieser Thematik. Abschließend wünscht die Brakeler Sozialdemokratie allen Bürgerinnen und Bürgern eine gesegnete Weihnachtszeit sowie Gesundheit, Erfolg und das nötige Quäntchen Glück für das Jahr 2018.

 

Zurück