„Die Bürger stehen bei uns im Mittelpunkt!“ – Jutta Robrecht geht als SPD Spitzenkandidatin ins Rennen

Brakel. Es war wohl leider die letzte politische Veranstaltung im Gasthaus Tegetmeier an jenem Märzabend vor der Corona-Pandemie. Die Brakeler Sozialdemokratie spürte noch einmal die heimelige Atmosphäre des ehrwürdigen Hauses im Rahmen einer Stadtverbandsvollversammlung. Die SPD Stadtverbandsvorsitzende Jutta Robrecht konnte zahlreiche Parteimitglieder begrüßen, die über die Besetzung der Wahlkreise und die SPD-Reserveliste zu entscheiden hatten. Mit überwältigender Mehrheit wurde Jutta Robrecht als Spitzenkandidatin vorgeschlagen und gewählt. Sie führt somit auch die Reserveliste an.

Im Laufe des Abends beglückwünschte sie ebenso ihre 15 Genossinnen und Genossen, die motiviert in den Kommunalwahlkampf ziehen. Somit können die Brakeler Bürgerinnen und Bürger in sämtlichen Wahlkreisen „sozial, demokratisch und zukunftsweisend“ wählen. Auch wird derzeit parteiintern noch über eine mögliche Bürgermeisterkandidatur sondiert.

„Die SPD zeichnet sich eben durch eine gute Mischung zwischen jungen und junggebliebenen, neuen und erfahrenen Bewerbern aus. Schon lange vor „Corona“ konnten wir durch intensive Gespräche mit Brakeler Bürgerinnen und Bürgern sowie durch volle Transparenz in der Aufstellung der Kandidaten und der Reserveliste in den Gremien für die breite Zustimmung werben. Ich bin dankbar, dass wir nahezu geräuschlos und in Eintracht unser Team aufgestellt haben,“ resümiert Sebastian Siebrecht (Vorsitzender des größten SPD Ortsvereins in Brakel).

Die Wählerinnen und Wähler können somit am 13. September folgende Brakeler Mitbürgerinnen und Mitbürger in den Rat der Stadt Brakel wählen:

Wahlkreis 1: Oliver Verhoeven

Wahlkreis 2: Dirk Multhaupt

Wahlkreis 3: Jutta Robrecht

Wahlkreis 4: Manfred Heller

Wahlkreis 5: Susana Siebrecht

Wahlkreis 6: Manfred Tölle

Wahlkreis 7: Sebastian Siebrecht

Wahlkreis 8: Hans-Jörg Koch

Wahlkreis 9 (Bellersen): Mirko Löffelbein

Wahlkreis 10 (Bökendorf): Nikolai Nolte

Wahlkreis 11 (Hembsen): Markus Wiedemeier

Wahlkreis 12 (Beller/Erkeln): Hans-Peter Nadler

Wahlkreis 13 (Siddessen/Hegge): Willi Hoblitz

Wahlkreis 14 (Gehrden): Elisabeth Beineke

Wahlkreis 15 (Istrup/Schmechten): Dirk Robrecht

Wahlkreis 16 (Riesel/Rheder): Joachim Holtemeyer

Darüber hinaus freuen wir uns mit unseren Parteimitgliedern Nikolai Nolte und Willi Hoblitz, die auf der Kreisdelegiertenkonferenz ebenfalls als Kreistagskandidaten gewählt wurden.

Wir sind uns bewusst, dass ein klassischer Wahlkampf auf Grund der derzeitigen Kontaktbeschränkungen nicht darstellbar ist. Originelle Ideen sind nun gefragt, die die Ziele und Vorstellungen der SPD für eine liebens- und lebenswerte Stadt Brakel untermalen sollen.

„Die Bürger standen und stehen bei uns im Mittelpunkt. Gemeinsam für Brakel!“, ruft abschließend Jutta Robrecht (1. Vorsitzende SPD Stadtverband Brakel) den Kandidatinnen und Kandidaten zu und blickt sehr optimistisch auf die kommenden Wochen bis zur Wahl.

Zurück