News Archive 2018

Tourismus in Brakel? Na klar!

Viele Bürgerinnen und Bürger freuen sich auf die Sommerzeit. "Und wohin gehts?" fragen dann die Nachbarn. Oft wird die Pauschalreise nach Spanien genannt oder eine Auszeit an der Nord- und Ostsee.

Aber wussten Sie, dass es auch Menschen gibt, die zu uns nach Brakel kommen um im Kulturlandkreis Höxter Urlaub zu machen? Regelmäßig wird bei uns im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur genau darüber informiert und debattiert.

Erfahren Sie hier mehr über die aktuellen touristischen Angebote.

Weiterlesen …

SPD unterstützt AWO Kreisverband!

Lesen Sie in diesem Artikel die Haushaltsrede unseres Fraktionsvorsitzenden Dirk Multhaupt. Die SPD Fraktion stimmt dem Haushalt zu und freut sich über die Unterstützung des AWO Kreisverbandes mit einem zweckgebundenen Zuschuss für die U3 Betreuung.

Weiterlesen …

Die "GroKo" kommt.

Über 460.000 Mitglieder konnten über den Koalitionsvertrag abstimmen. 78,4 % der Mitglieder haben sich beteiligt, 66 % haben mit „Ja“ gestimmt. Die SPD hat sich für die Große Koalition entschieden.

Weiterlesen …

Die SPD Mitglieder stimmen ab!

Ab heute gilt es: Bis zum 02. März, 24 Uhr, haben unsere Mitglieder Zeit, sich für oder gegen den Eintritt der SPD in die "GroKo" zu entscheiden. Wir möchten diese Plattform nutzen, um Sie/ Euch über die Wahl zu informieren.

Zunächst ist anzumerken, dass der Koalitionsvertrag in der Zeitschrift "Vorwärts" abgedruckt ist. Jedes Parteimitglied sollte die Zeitschrift in den letzten Tagen erhalten haben. Darüber hinaus kann eine Zusammenfassung des Koalitionsvertrages bei den Ortsvereinsvorsitzenden erfragt werden.

Die eigentliche Wahl erfolgt auf der entsprechenden Wahlkarte, welche zusammen mit einem Anschreiben, einem Formular für die eidesstattliche Erklärung und 2 Briefumschlägen per Post an die Mitglieder versandt wurde. Die Wahlkarte wird nach der Kennzeichnung in einen separaten "blauen Umschlag" gesteckt. Dieser wiederum wird zusammen mit einer eidesstattlichen Erklärung des abstimmenden Parteimitglieds oder seiner Hilfsperson in einen roten Umschlag kuvertiert, welcher an den Parteivorstand adressiert ist.

Wir möchten an dieser Stelle deutlich machen, dass wir froh darüber sind, dass wir als Sozialdemokraten diesen basisdemokratischen Weg beschreiten dürfen. Wir sind stolz auf unsere positive Streitkultur innerhalb der Partei und freuen uns über jeden, der bei uns auch in Zukunft mitgestalten und erneuern will.

Weiterlesen …