Liebe Bürgerin, lieber Bürger,

willkommen auf der Homepage der SPD Brakel

wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite unseres SPD Stadtverbandes.
Dieser Internetauftritt informiert Sie über politische und kulturelle Veranstaltungen in unserer Gemeinde. Ferner finden Sie die aktuellen Termine und Infos der SPD im Stadtgebiet bei den jeweiligen Ortsvereinen.

Der SPD Stadtverband Brakel besteht aus den Ortsvereinen Brakel, Erkeln, Gehrden und Riesel.
Neben dem lokalen Engagement in den Ortsvereinen bringen sich unsere Mitglieder ehrenamtlich in den Gremien der Stadt Brakel ein. Dies tun wir ausschließlich zum Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger.

Darüber hinaus bringt sich für Sie unser Kreistagsabgeordneter Willi Hoblitz im Kreistag des Kreises Höxter ein.
Weitere ehrenamtlich tätige SPD Mitglieder stellen wir Ihnen unter den OV’en bzw. Bezirksauschüssen der Stadt und anderen Gremien vor.

Unsere engagierten Mitglieder stellen sich Ihnen gern als Ansprechpartner zur Verfügung. Zögern Sie nicht mit Fragen, Kritik oder Anregungen an uns.

Wir sind für Sie da, persönlich, telefonisch oder per Kontaktaufnahme über das Internet. Wir freuen uns auf Ihre Mitteilung.

Sie möchten sich politisch einbringen? Dabei ist Ihnen die soziale Gerechtigkeit und nachhaltige kommunale Entwicklung unserer Gemeinde eine besondere Herzensangelegenheit.

Lernen Sie uns kennen, kommen Sie zu uns! Bringen Sie sich in die Gestaltung unserer gemeinsamen Zukunft leidenschaftlich ein.

Wir freuen uns auf Sie.

SPD Stadtverband Brakel

Johannes Kruse
Vorsitzender

Aktuelles

Energiepolitik HEUTE - zwischen dem "EEG" und dem neuen Messstellenbetriebsgesetz

Wer uns "online" verfolgt, der weiss, dass wir uns nicht nur auf "warme Worte" zu Jubiläen, Ehrungen oder bestimmten Festen beschränken. Wir haben den Anspruch, Sie, die Bürgerinnen und Bürger auch einmal über die Brakeler Stadtmauern hinweg zu informieren: Heute geht es konkret um das Thema Energiepolitik.

Unter der Neuauflage des "Gesetzes für den Vorrang erneuerbarer Energien" ist die Tinte noch nicht ganz trocken und dann kommt schon der nächste Entwurf - das neue Messstellenbetriebsgesetz! Zusammengefasst enthalten diese Gesetze im Kern die Zutaten für eine "digitale Zukunft" im Energiesektor bereit. Um Ihnen einen Vorgeschmack zu geben, veranschaulichen wir mit beigefügter Grafik schemenhaft, wie bereits heute ein großer Solarpark mit den Marktpartnern kommuniziert.

Dieses Konzept soll zukünftig zum Teil auch im Bereich von uns "Letztverbrauchern" (Stromkunden) Anwendung finden. Es ist der Weg zum "Smart Grid" - dem intelligenten Stromnetz, mit dem Ziel, die Energieerzeugung und den Energieverbrauch optimal anhand von Echtdaten der Messeinrichtungen abzustimmen. Es sind entscheidende Weichenstellungen, die wir alle sprichwörtlich "mit Spannung" entgegensehen können.

Weiterlesen …

Einladung zur Teilnahme am Felix-Fechenbach-Gedenken am 07.08.2016

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

wie in jedem Jahr bieten wir auch in 2016 eine Fahrt zum Felix-Fechenbach-Gedenken am Annentagssonntag, den 07.08.2016 (Beginn 14:00 Uhr vor Ort) in den Kleinenberger Wald an.

Uns allen ist es bewusst, dass der Termin in diesem Jahr mit unserem Brakeler Hochfest, dem Annentag, kolidiert. Dennoch war und ist es ein besonderes Anliegen, an diesem Tag Felix Fechenbach zu gedenken.

Felix Fechenbach war nicht nur Genosse, sondern ein bedeutender jüdischer Journalist und Dichter, der den Nazis in seinen Schriften stets den Spiegel vorgehalten hatte. Dafür musste er im Kleinenberger Wald "auf der Flucht mit 20 Schüssen in den Rücken" auf dem Weg ins KZ Dachau vor genau 83 Jahren sterben.

Es ist auch in der heutigen Zeit wichtig, gegen Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Faschismus zu kämpfen. Deshalb rufen wir Brakeler Sozialdemokraten auf, an diesem Gedenken teilzunehmen.

Um Fahrgemeinschaften zu organisieren, kontaktieren Sie bitte den 1. Vorsitzenden des SPD OV Brakel - Sebastian Siebrecht unter der Tel. 05272-391848 oder per E-Mail an siebrechtsebastian@web.de

 

Herzlichst
SPD Ortsverein Brakel

Weiterlesen …

Neue Impulse - Europa nach dem Referendum

Das gemeinsame europäische Haus ist ein Versprechen für Frieden und Wohlstand. Nur wo ist die Begeisterung hin? Wir brauchen neue, starke Impulse. Die Entscheidung der Briten für den Brexit war falsch. Ein Weckruf für uns alle – für einen Aufbruch, jetzt!

Lesen Sie dazu unser aktuelles Flugblatt!

Weiterlesen …